• Renate Werlen

Meine kleine Patientin Evita

Seit einigen Wochen betreue ich eine grössere Gruppe Meerschweinchen. In dieser Zeit fiel mir auf, dass der Bauch von Evita immer grösser wurde. Es sah so unnatürlich aus, dass wir entschieden, Evita dem Tierarzt vorzustellen. Er diagnostizierte einen apfelgrossen Tumor. Einschläfern? Operieren? Da Evita fit war und gut frass, entschied sich die Besitzerin für die Operation. Der Tumor war 270gr schwer! Das ist 1/4 von Evitas Gewicht. Evita hat nach dem Eingriff gleich wieder gefressen. Leider liess sie die Naht nicht in Ruhe, so dass noch ein zweites Mal genäht werden musste. Aber auch diese riss Evita wieder auf. Da ich sie auf Tücher hielt und sie noch immer unter Antibiotika stand, entschieden wir uns, die Naht so zu belassen. Evita hat sich super erholt und wir sind glücklich so entschieden zu haben.







7 Ansichten